Intensive einzelpädagogische Reisemaßnahme "Circus Casselli"

Das Direktorenpaar ist Eltern von drei Söhnen (geboren 2006, 2009 und 2014), die alle mit im elterlichen Betrieb leben und mittlerweile die siebte Generation des kleinen Familienunternehmens sind. Zusammen mit der Schwiegermutter bilden die sechs Personen den Circus Casselli, der überwiegend in Nordrhein-Westfalen gastiert. Zurzeit befindet sich das Unternehmen bis aus Weiteres im westlichen Münsterland. In der Regel wechselt der Circus Casselli jedoch im wöchentlichen oder zweiwöchentlichen Abstand den Standort. Über den Winter befindet sich der Zirkus zumeist im Winterlager oder tritt bei größeren
Schaustellerunternehmen in deren Weihnachtsshows auf.

Das kleine Familienunternehmen bietet einen dauerhaften Platz oder als zeitlich befristetes Time-Out für einen jungen Menschen an, der Freude hat am Umgang mit Tieren und dem Leben in einer Gemeinschaft hat. Der Circus Casselli bietet kleine Aufgaben und möchte durch gemeinschaftliche Aktivitäten Wissen und Wertschätzung vermitteln. Insbesondere die Direktorin kann bei schulischen Belangen unterstützen.

Ein eigener, kleiner Wohnwagen ist für den jungen Menschen vorhanden und kann als persönlicher Rückzugsort genutzt werden. Das Familienleben spielt sich im Hauptwagen des Ehepaares ab. Dort befindet sich der gemeinschaftlich genutzte Treffpunkt für die Mahlzeiten und gemeinsame Abende bei Gesellschaftsspielen oder Filmen. Die größeren zwei Söhne bewohnen einen eigenen Wagen mit zwei Schlafzimmern und einem Badezimmer. Die Söhne werden schon langjährig durch die Circus Schule NRW beschult.