Intensive einzelpädagogische Reisemaßnahme "Circus Paul Busch"

Das Direktorenehepaar, beide 1974 geboren, betreiben den „Circus Paul Busch“, der sich mittlerweile in der siebten Generation befindet. Sie sind Eltern von drei erwachsenen Kindern. Diese gehören ebenfalls zum Circus Paul Busch, teilweise mit ihren eigenen, kleinen Familien.

Die Schaustellergemeinschaft besteht derzeit aus insgesamt neun Personen der Familie, mit zum Teil kommenden und gehenden Künstlern. Auftritte finden insbesondere in Nordrhein-Westfalen und Hessen statt, welche mit einem zumeist wöchentlichen Wechsel der jeweiligen Standorte verbunden sind.

Der Zirkus beherbergt Ponys, Hunde, Kamele, Pferde, Lamas, Rinder und Esel.
Ein eigener, kleiner Wohnwagen ist für den Jugendlichen vorhanden. Gemeinschaftsräume werden in einem Hauptwohnwagen des Ehepaares Frank genutzt. Dort nimmt die gesamte Familie mindestens eine Mahlzeit pro Tag ein, versammelt den Familienrat, verteilt Aufgaben und verbringt dort gemeinsame Zeit.

Die Projekt freiRaum GmbH ist ein internationaler Jugendhilfeträger mit Sitz in Münster (Deutschland).

Wir konzipieren angepasste und individuelle Hilfsangebote für junge Menschen im europäischen Ausland sowie im Inland, um so eine Unterstützung in der Erziehung zu gewährleisten.

Projekt freiRaum bietet somit Maßnahmen an, die sich auf Leistungen gemäß dem deutschen Kinder- und Jugendhilfegesetz des Sozialgesetzbuches (SGB VIII §§ 35, 35a und 41) beziehen.

Die Projektstellen der Projekt freiRaum GmbH verteilen sich über den gesamten europäischen Raum und bieten eine einzigartige Vielfalt von pädagogischen Betreuungsangeboten an.

Die landescharakteristischen Umgebungen von Ungarn, die natürliche Begrenzung durch eine andere Sprache sowie das neue Lebensumfeld sind dabei hervorragende Voraussetzungen zur Neuorientierung der jungen Menschen.